Marburger Konzentrationstraining

Konzeption des Marburger Konzentrationstrainings

Zielsetzung

Das Marburger Konzentrationstraining für Schulkinder (MKT) verfolgt mehrere Zielstzungen:

  •  Erhöhung der Selbststeuerung und Selbstständigkeit,
  •  planvolles, systematisches Bearbeiten von Aufgaben,
  •  reflexiver Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen,
  •  vernünftiger Umgang mit Fehlern,
  •  Verbesserung der Leistungsmotivation,
  •  Zutrauen in eigenes Können,
  •  Stärkung der Eltern,
  •  Verbessrung der Eltern-Kind-Interaktion.

Zielgruppe

Ein Kind hat Konzentrationsschwigkeiten, wenn es ihm schwer fällt, seine Aufmerksamkeit der Situation entsprechend zu steuern, also

  •  sich einer Sache gezielt zuzuwenden,
  •  dabei zu bleiben,
  •  Unwichtiges auszublenden und
  •  die Aufgabe in angemessener Zeit zu bearbeiten.

Je nach Alter des Kindes erwartet man entsprechende Ausdauer. Die Aufmerksamkeitsspanne - also wie lange das Kind seine Aufmerksamkeit bewusst steuern kann - wird normalerewise länger, je älter das Kind wird. So beträgt sie beispielsweise im ersten Schuljahr etwa fünfzehn Minuten, währen der Klasse 5 bereits 25 Minuten erwartet werden.

Methoden des Marburger Konzentrationstrainings

1. Das Training setzt an der Verbesserung der Aufmerksamkeitssteuerung der Kinder an. Dies geschieht mit Hilfe der methode der verbalen Selbstinstruktion, einer Technik aus der kognitiven Verhaltenstherapie.

2. Mit verschiedenen Übungen werden Feinmotorik, Wahrnehmung, Merk- und Denkfähigkeit sowie Kurz- und Langzeitgedächtnis trainiert.

3. Durch das Gruppensetting und besonders in de Spielen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion und der Einübung von Regeln.

4. Die Trainerinnen oder Trainer verwenden im Umgang mit den Kindern verschiedene Techniken aus der Verhaltensmodifikation.

Fazit

1. Um mit den Methoden des MKT`s trainiert werden zu können, bedarf es keiner Diagnose, wir verstehen das MKT nicht als reines ADS- oder ADHS- Training.

2. Besonders profitieren von dem MKT Kinder,

  •  die sich leicht ablenken lassen,,
  •  die noch nicht selbstständig arbeiten können,
  •  die sich wenig zutrauen,
  •  die sehr viel zuwendung brauchen,
  •  die Defizite in einem oder mehreren Bereichen haben (Wahrnehmung, Sprache,  Kozentration, Motorik, Leistungsmotivation...),
  •  die Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung (ADS oder ADHS) haben,
  •  die schlecht mit Misserfolg umgehen können,
  •  die schulmüde sind.

 

Wir bieten 2017 weitere Kurse an!!!

Die Termine

Jeweils Mitwoch; 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr


              18.01.2016 . 15.02.2016     

 

              • 01.03.2016 - 29.03.2016   

 
              26.04.2016  - 24.05.2016 (für Vorschulkinder)

 
              • 07.06.2016 - 05.07.2016
             

 

Zur Anmeldung und weiteren Informationen wenden Sie sich an unsere Praxis!

 

Um Kurse zu Buchen bitte Anrufen oder Hier Klicken um uns eine E-Mail zu schicken.

 

 

Praxis für Ergotherapie   Y. Bergendahl

 

Im Bremmenkamp 1b     47178 Duisburg

 

Tel.: 0203-4799782